Interdisziplinäres Studienangebot am Heidelberg Center for Ibero-American Studies (HCIAS): Masterstudiengang Communication and Society in Ibero-America. Bewerbung jetzt möglich!

© Divulgação

Der englisch- und spanischsprachige Masterstudiengang des Heidelberg Center for Ibero-American Studies (HCIAS) Communication and Society in Ibero-America vermittelt seinen Studierenden ein umfassendes Verständnis davon, welche Rolle Kommunikation in ibero-amerikanischen Gesellschaften spielt. Die Bewerbung auf einen Studienplatz zum Wintersemester 2022/23 ist vom 1. Mai 2022 an möglich.

Er verbindet regionenbezogenes Wissen und interdisziplinäre Perspektiven auf die politischen, sozioökonomischen und kulturellen Räume und die Dynamiken von Gesellschaft und Kommunikation der ibero-amerikanischen Makroregion und ihrer Kontaktgebiete.

In den Studiengangsmodulen und Veranstaltungen vermitteln unterschiedliche Blickwinkel der Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften den Studierenden breites methodologisches und fachliches Wissen. Gleichzeitig stärken die Studierenden über den Verlauf des gesamten Studiums ihre sprachlichen und überfachlichen Kompetenzen und schärfen ihr interkulturelles wissenschaftliches Profil. Das in das Studienprogramm integrierte Mobilitätsfenster ermöglicht es ihnen zudem, Einblicke in berufliche Tätigkeitsfelder inner- und außerhalb der Wissenschaft zu erhalten und die erworbenen Kompetenzen anzuwenden.

Der Masterstudiengang des HCIAS richtet sich an Studierende mit einem grundständigen Studienabschluss in den Geistes- oder Sozialwissenschaften und mit soliden Kenntnissen des Englischen und Spanischen.

Weitere Informationen und Kontakt:

 

Kontakt: study@hcias.uni-heidelberg.de

Martha Rudka, Studiengangskoordination am Heidelberg Center for Ibero-American Studies