Anmeldungen zum globalen Wettbewerb für bahnbrechende Ideen werden entgegengenommen

© Janine Schmitz/ photothek/ Falling Walls

Die brasilianische Etappe des Falling Walls Lab wird erneut im digitalen Modell stattfinden, das große Finale soll jedoch unter Anwesenheit der Teilnehmer in Deutschland stattfinden. * Einsendeschluss für Anmeldungen ist der 8. August.

Kandidaten aus allen Wissensbereichen können sich bis zum 8. August beim Falling Walls Lab (FWL) Brazil 2021 anmelden, der brasilianischen Etappe des globalen Wettbewerbs zur Förderung von bahnbrechenden Ideen. Wer den besten Vorschlag präsentiert, kann am Weltfinale in Berlin teilnehmen und dort sein Projekt in englischer Sprache auf einer Konferenz vorstellen, bei der führende Persönlichkeiten und renommierte Wissenschaftler aus aller Welt zusammenkommen.

Falling Wall Lab Brazil ist die Anfangsphase eines von der deutschen Institution Falling Walls Foundation veranstalteten Wettbewerbs, der in Brasilien vom Deutschen Wissenschafts- und Innovationshaus São Paulo (DWIH), in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und dem deutschen Außenministerium sowie mit der Unterstützung von Inova Unicamp und EURAXESS organisiert wird.

Um teilzunehmen, brauchen Sie lediglich eine Idee, ein Forschungsprojekt, einen Innovationsvorschlag oder das Projekt für eine Unternehmung mit dem Potenzial einer signifikanten Transformation. Das Material muss bis zum 8. August in englischer Sprache an die digitale Plattform https://falling-walls.com/lab/apply/brazil/ gesendet werden.

Im FWL Brazil-Wettbewerb des Vorjahres wurde Jonas Cunha da Silva, Bioverfahrenstechnik-Student an der Bundesuniversität von Pará (UFPA), mit seinem Vorschlag zur Abfallreduzierung in der Agrar- und Lebensmittelkette zum Innovator des Jahres gewählt. Seine Idee war die Entwicklung eines flüssigen Biokunststoffs aus Fruchtschalen, der als Schutzfilm dient und die Haltbarkeit von Lebensmitteln verlängert.

„Falling Walls Lab Brazil öffnet Türen für diejenigen, die eine Idee mit bahnbrechendem Potenzial haben und diese Idee weltweit führenden Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Kunst sowie der Gesellschaft vorstellen möchten. In den vergangenen Ausgaben des Wettbewerbs haben wir festgestellt, dass junge brasilianische Wissenschaftler unglaublich gute (und praktische) Lösungen für einige der globalen Probleme zu bieten haben”, betont Marcio Weichert, Koordinator des DWIH São Paulo.

 

Finale des FWL Brazil

Der nationale Wettbewerb Falling Walls Lab (FWL) Brazil 2021 findet am 9. September online statt. Für diese Phase wählt ein Bewertungsausschuss ungefähr 15 der eingeschriebenen Bewerber(innen) aus. Jeder Kandidat hat drei Minuten Zeit, um in einem Video-Pitch auf Englisch den innovativen Charakter und das Potenzial seiner Idee zu präsentieren.

Anschließend hat die/der Kandidat(in) die Möglichkeit, Fragen der hochrangigen Jury live und online zu beantworten. Die mit Experten aus den Bereichen Wissenschaft, Presse, Wirtschaft und dem Innovationssektor zusammengesetzte Jury wählt die Gewinner anhand der Kriterien Innovationscharakter, Relevanz und Potenzial des Vorschlags aus und berücksichtigt dabei auch die kommunikative Qualität des Vortrags.

FWL Brazil 2021 verleiht insgesamt fünf Preise. Die Jury wählt die ersten drei Preisgewinner(innen) aus und vergibt zusätzlich den Unternehmerpreis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD), der zur Teilnahme an der DAAD-Innovationswoche berechtigt – einem Programm für Innovation und Unternehmertum, das von deutschen Fachhochschulen unter der Schirmherrschaft des DAAD organisiert wird. Das Publikum entscheidet durch eine Online-Abstimmung, wer die fünfte Auszeichnung, den Publikumspreis, erhält.

Preise des FWL Brazil

Sollte das große Weltfinale mit der Anwesenheit der Teilnehmer bestätigt werden, erhält der/die Sieger(in) der brasilianischen Ausscheidung die Kosten für eine Reise nach Berlin sowie für die Unterkunft während der Veranstaltung, um seine Idee einer Jury mit weltweit renommierten Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Wirtschaft vorzustellen. Der/die Gewinner(in) des brasilianischen Wettbewerbs nimmt zudem an einem von der Falling Walls Foundation und der Kampagne Research in Germany angebotenen Programm mit Zusatzaktivitäten teil. Höhepunkte der Veranstaltung sind der Abschlusswettbewerb am 7. November und die Teilnahme an der Falling Walls-Konferenz am 9. November.

Der/die Gewinner(in) des Wettbewerbs gewinnt neben einem Geldpreis die Auszeichnung Breakthrough Winner of the Year in der Kategorie „Aufstrebende Talente” und erhält die Möglichkeit, seine transformative Idee auf der Falling Walls-Konferenz zu präsentieren. Der Falling Walls Lab-Wettbewerb ist Teil der Initiative „Breakthroughs of the Year”, mit der sowohl junge Forscher als auch hochrangige Wissenschaftler in 10 Kategorien ausgezeichnet werden.

Zeitplanübersicht:

    • 16. Juni: Vorveranstaltung mit Tipps zur Präsentation Ihrer Idee im Falling Walls Lab Brazil.Weitere Informationen finden Sie hier.
    • 8. August: Einsendeschluss für den brasilianischen Wettbewerb.
    • 9. September: Online-Veranstaltung des Falling Walls Lab Brazil 2021,weitere Informationen finden Sie hier.
    • 7. November: Finale des Falling Walls Lab 2021 in Berlin.*
    • 9. November: Präsentation des großen Siegers auf der Falling Walls-Konferenz in Berlin.*

*je nach Lage der Covid-19-Pandemie kann die Veranstaltung online stattfinden