Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)

Der DAAD ist die weltweit größte Förderorganisation für den internationalen Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern. Seit seiner Gründung im Jahr 1925 hat der DAAD über 2,0 Millionen Akademiker im In- und Ausland unterstützt. Seine Tätigkeit geht weit über die Vergabe von Stipendien hinaus: Der DAAD fördert die Internationalisierung der deutschen Hochschulen, stärkt die Germanistik und deutsche Sprache im Ausland, unterstützt Entwicklungsländer beim Aufbau leistungsfähiger Hochschulen und berät die Entscheider in der Bildungs-, Außenwissenschafts- und Entwicklungspolitik.

Sein jährlicher Haushalt liegt bei über 520 Millionen Euro, mit dessen Hilfe schätzungsweise knapp 140.000 Deutsche und Ausländer in mehr als 250 Stipendienprogrammen unterstützt sowie Gastprofessoren und Lektoren in mehr als 110 Ländern finanziert werden.

In Brasilien unterhält der DAAD seit 1972 in Rio de Janeiro eine Außenstelle, sowie in São Paulo eine Vertretung mit Sitz im Deutschen Wissenschafts- und Innovationshaus São Paulo (DWIH-SP).

Der DAAD kooperiert seit vielen Jahren mit der Stiftung zur Koordinierung der Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses (CAPES) und mit dem Nationalen Rat zur Förderung von Wissenschaft und Technik (CNPq), zwei der wichtigsten Forschungsförderinstitutionen Brasiliens.  Ein gutes Beispiel hierfür ist die gemeinsame Ausschreibung der Promotionsstipendien oder das Programm PROBRAL (PPP) für bilaterale Forschungsprojekte.

Kontakt

DAAD Rio de Janeiro - So finden Sie uns

DAAD Rio de Janeiro

Adresse: Rua Professor Alfredo Gomes 37
Botafogo
22251-080 Rio de Janeiro

Telefon: +55 (21) 2553 3296
E-Mail: