Universitätsallianz Ruhr

In der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) arbeiten die Universität Duisburg-Essen, die Ruhr-Universität Bochum und die Technische Universität Dortmund seit 2007 eng zusammen. Mit mehr als 120 000 Studierenden (von denen rund 15% aus dem Ausland kommen) und 1300 Professorinnen und Professoren gehört die UA Ruhr zu den größten und leistungsstärksten Wissenschaftsstandorten Deutschlands.

Mehr als 100 Kooperationen in Forschung, Lehre und Verwaltung zielen darauf ab, durch eine Bündelung der Kräfte die Leistungen der drei Partneruniversitäten zu verbessern. Unter dem Motto „gemeinsam besser“ bietet die UA Ruhr ihren Lehrenden, Forscherinnen und Forschern vielfältige Möglichkeiten für Innovation, Kooperation und Vernetzung. Die Studierenden profitieren von einem großen Angebot an mehr als 500 Bachelor- und Masterstudiengängen sowie zahlreichen Spezialisierungs- und Promotionsmöglichkeiten. Das sich wandelnde Ruhrgebiet bietet für all das ein dynamisches und traditionell gastfreundliches Umfeld.

Mehr als 800 internationale Partnerschaften mit Hochschulen in 130 Ländern sind an der UA Ruhr ein Zeugnis der vielfältigen internationalen Beziehungen. Die Universitäten der UA Ruhr unterhalten mit mehreren brasilianischen Hochschulen sowie den nationalen Förderagenturen CAPES und CNPq Austausch- und Kooperationsabkommen. Sie pflegen daneben verschiedene Kooperationsprojekte, die von den bilateralen Förderprogrammen von DAAD/CAPES gefördert werden.

Kontakte

Jutta Schmid

Ruhr-Universität Bochum

Jane Artmann

TU Dortmund

Florian Vollweiler-Nelles

Universität Duisburg-Essen