Startups Connected Programm 2020 (Preisverleihung)

© AHK São Paulo

Um die Beschleunigung von Start-ups durch Partnerschaften mit deutschen Unternehmen zu fördern, werden Bayer, Voith, das Deutsche Krankenhaus Oswaldo Cruz, BASF und Siemens am Startups Connected 2020 beteiligt sein. Das Deutsche Wissenschafts- und Innovationshaus (DWIH) São Paulo steht an der Spitze der Kategorie für deutsche Spin-Offs und Start-ups im Bereich Forschung und Innovation. Die Registrierungen laufen bis zum 9. August.

Die vom DWIH São Paulo ins Leben gerufene Kategorie „Nachhaltiges Brasilien“ ist eine der Herausforderungen für Unternehmen. Es liegt an den interessierten Startups, diejenige auszuwählen, das am meisten mit ihrem Gebiet zu tun hat, und ein Projekt vorzuschlagen, das zusammen mit dem Ankerunternehmen entwickelt werden soll. Die siegreichen Startups jeder Kategorie werden bekannt gegeben und eingeladen, sich auf dem 8. Deutsch-Brasilianischen Innovationskongress am 24. September 2020 zu präsentieren.

Hier finden Sie weitere Informationen über Startups Connected, das von der Deutsch-Brasilianischen Industrie- und Handelskammer (AHK) São Paulo organisiert wird.

Informationen zur Veranstaltung

24. September 2020

São Paulo - SP
Veranstalter: AHK São Paulo