„PrInt Event“ an der Universidade Federal do Espírito Santo

© Pexels

Das Postgraduierten-Programm der Biotechnologie der Bundesuniversität Espírito Santo lädt gemeinsam mit dem PrInt-CCS, dem PPGDI und dem PPGSC zum „PrInt Event“ ein, das aus einer Vortragsreihe zum Thema Internationalisierung und insbesondere Forschungskooperation mit Deutschland besteht.

Am 5. November 2019, um 14:30 Uhr, werden im Rahmen des Institutionellen Programms zur Internationalisierung des Zentrums für Gesundheitswissenschaften der Bundesuniversität Espírito Santo (PrInt-CCS-UFES), zu dem die Postgraduierten-Programme in Infektionskrankheiten (PPGDI), Public Health (PPGSC) und Biotechnologie (PPGBIOTEC) gehören, zwei Vorträge mit Gastdozenten aus Deutschland veranstaltet.

Professor Fabian Jacobs von der LMU (Ludwig-Maximilians-Universität München) und Professorin Luana Tanaka von der TUM (Technische Universität München) werden zwei Vorträge in englischer Sprache halten. Der erste Gastredner wird sich mit den Potenzialen und Hindernissen befassen, die aus Erfahrung beim internationalen Austausch auftreten können. Die zweite Referentin wird voraussichtlich einen Überblick über die Forschungslandschaft in Deutschland und Möglichkeiten der globalen Zusammenarbeit geben.

Die Vorträge finden auf dem Campus der UFES in Maruípe statt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an Prof. Dr. Rachel Vicente, Professorin für Sozialmedizin an der UFES.

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist erforderlich.

Anmelden

Informationen zur Veranstaltung

5. November 2019, 14:30 bis 17:00 Uhr

Auditório Rosa Maria Paranhos do Centro de Ciências da Saúde, no câmpus Maruípe da UFES, em Vitória—ES: Av. Marechal Campos, 1468
Veranstalter: Universidade Federal do Espírito Santo