InSynX - Deutsch-brasilianischer Workshop on Breaking Boundaries of In Situ Synchrotron X-ray Methods

© CNPEM

Lichtquellenexperten (BESSY-II, DESY und Syrius) und fortgeschrittene Nutzer treffen sich vom 6. bis 10. März 2023 zum InSynX – German-Brazilian Workshop on Breaking Boundaries of In Situ Synchrotron X-ray Methods, um die Möglichkeiten und Perspektiven für die Forschritte in Situ und Echtzeit-Materialcharakterisierung mit Synchrotrontechniken zu diskutieren. Die Anmeldung ist bis zum 15. Dezember möglich.  

Für die Veranstaltung, die an der Universität von São Paulo (USP) stattfinden wird, sind unter anderem Forschende aus Brasilien, Deutschland, dem Vereinigten Königreich, Südafrika, Dänemark und Jordanien angemeldet. 

Auf dem Programm der Tagung, die vom Institut für Chemie der USP, dem Nationalen Synchrotron-Lichtlabor (Teil des Nationalen Zentrums für Energie- und Materialforschung), der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) und dem deutschen Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) organisiert wird, stehen auch Workshops zur Gestaltung von Strahlrohren, zur Vorbereitung von Anträgen und zur Gestaltung von Probenumgebungen für In-Situ- und Echtzeitanalysen.  

 

Anmelden

Informationen zur Veranstaltung

6. bis 10. März 2023

USP
Veranstalter: Instituto de Química da USP, Laboratório Nacional De Luz Síncrotron, BAM e BMBF