Fritz Müller: Siedler und Naturforscher – Ein Leben für die Wissenschaft

© SBPC

Das Deutsche Wissenschafts- und Innovationshaus (DWIH) São Paulo nimmt am 74. Jahrestreffen der Brasilianischen Gesellschaft für den Fortschritt der Wissenschaft (SBPC) teil, das vom 24. bis 30. Juli 2022 an der Universität Brasília (UnB) stattfinden wird.

Das diesjährige Leitthema des Treffens ist „Wissenschaft, Unabhängigkeit und nationale Souveränität”, und das DWIH organisiert als institutioneller Partner der SBPC eine Podiumsdiskussion zum Thema „die Wahrnehmung der Wissenschaft in der Gesellschaft”.

Das DWIH wird zudem auf der Expo T&C, die parallel zum SBPC-Treffen veranstaltet wird, einen Stand organisieren. Der Stand bietet außerdem eine Ausstellung zum 200. Geburtstag des deutsch-brasilianischen Naturforschers, Professors und Botanikers Fritz Müller (1822-1897), der mit seiner Arbeit wichtige Beiträge zur Bestätigung von Charles Darwins Theorie der Evolution der Arten beigesteuert hat. Ein Vortrag des Tübinger Forschers Rainer Radtke zur Geschichte Müllers am 28. Juli (Donnerstag) um 9 Uhr (MEZ 14 Uhr) rundet den Beitrag des DWIH zum diesjährigen Treffen ab.

Dr. Rainer Radtke.

Referent

 

 

Informationen zur Veranstaltung

28. Juli 2022

Brasília (DF) - Universidade de Brasília (UnB)
Veranstalter: DWIH São Paulo und SBPC