Anatomie eines Schwarzen Lochs

© Brasilien-Zentrum

Das Brasilien-Zentrum lädt Sie zu der Online-Veranstaltung „Anatomie eines Schwarzen Lochs “ mit Dr. Lucas Gardai Collodel von der Universität Tübingen ein.

Die Formulierung der allgemeinen Relativitätstheorie, die vorherrschende Gravitationstheorie, die 1915 in einer Reihe von vier Artikeln von Einstein veröffentlicht wurde, revolutionierte die Art und Weise, wie wir das Universum und alles, was es bewohnt, sehen und verstehen. Nur ein Jahr später, 1916, hatte Schwarzschild die erste Lösung dessen veröffentlicht, was fast ein halbes Jahrhundert später als Schwarzes Loch bekannt werden sollte. Im Gegensatz zu dem, was der Laie darunter vermutet, sind Schwarze Löcher im Allgemeinen sehr einfache Objekte, obwohl sie extrem und sehr phänomenologisch reich sind. In diesem Seminar werden wir Schwarzschilds Schwarzes Loch in einer Sprache vorstellen, die für jedermann zugänglich ist.

Bei Interesse bitten wir um Anmeldung bis Dienstag, den 23. März 2021. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie weitere Informationen zum Zoom-Zugang und zum technischen Ablauf.

Anmelden

Informationen zur Veranstaltung

24. März 2021, 20:00 bis 21:00 Uhr

On-line
Veranstalter: Brasilien-Zentrum