71. SBPC- Jahrestagung

Alternativtext © SBPC

Das DWIH São Paulo organisiert die deutsche Präsenz auf der 71. SBPC-Jahrestagung erneut mit einem Gemeinschaftsstand. In der diesjährigen Veranstaltung wird die Teilnahme vom 250-jährigen Geburtstag des deutschen Forschers Alexander von Humboldt inspiriert. Das DWIH bietet einen Vortrag über Leben und Werk des Naturforschers, der über einen Zeitraum von vielen Jahren Lateinamerika bereiste und die biologische Vielfalt der dortigen Natur aufgezeichnete. Humboldt war auch wissenschaftlicher Berater des Königs von Preußen, was DWIH und SBPC dazu veranlasst, eine Podiumsdiskussion über die Beziehung zwischen Wissenschaft und Politik zu organisieren, bei der auch der Einfluss der Wissenschaft bei der Formulierung öffentlicher Politik zur Sprache kommen soll.

Weitere Informationen finden Sie auf der Veranstaltungsseite !

 

Podiumsdiskussion: Wie Wissenschaft zur öffentlichen Politik beitragen kann (How science can contribute to public policies)

Verantwortliche Institutionen: SBPC und DWIH

Koordinatorin: Helena B. Nader (SBPC / UNIFESP)

Referenten: Celso Pansera (ehemaliger Kongressabgeordneter), Dagmar Simon (WZB), Kathrin Winkler (DFG)

Tag und Uhrzeit: 23. 07. 2019 – 15.30 bis 18.00 Uhr

 

Konferenz: 250 Jahre Alexander von Humboldt

Verantwortliche Institutionen: SBPC und DWIH

Referentin: Lúcia Ricotta Vilela Pinto (UNIRIO)

Tag und Uhrzeit: 24. 07. 2019 – 10:30 bis 12:00 Uhr

Informationen zur Veranstaltung

21. bis 27. Juli 2019

Fundação Universidade Federal de Mato Grosso do Sul (UFMS) - Cidade Universitária s/nº - Bairro Universitário - 79070-900 - Campo Grande/MS
Veranstalter: SBPC