Postgraduales Studienprogramm an der Berlin Mathematical School

© BMS

Die Berlin Mathematical School (BMS) nimmt bis zum 1. Dezember Bewerbungen für Stipendien im Rahmen ihres Promotionsprogramms entgegen. Der Unterricht erfolgt in Englischer Sprache, und das Programm deckt mehrere Teilbereiche der Mathematik ab. Akzeptiert werden Kandidaten mit Master- oder Bachelor-Abschluss (bis zum dem in der Bekanntmachung festgelegten Stichtag). Einsendeschluss für Bewerbungen ohne Stipendium ist der 1. April 2021 .

Das Programm ist je nach Bildungsstand des Bewerbers in zwei Stufen unterteilt:

• Die 1. Stufe richtet sich an Kandidatinnen und Kandidaten mit einen vollständigen Bachelor-Abschluss, bzw. an diejenigen, die ihren Bachelor-Abschluss bis zum festgelegten Stichtag erreichen.

• Die 2. Stufe richtet sich an Kandidatinnen und Kandidaten mit einem Master-Abschluss oder einem gleichwertigen Bildungsgrad, bzw. an diejenigen, die ihren Master-Abschluss bis zum festgelegten Stichtag erreichen.

Interessente müssen sich im BMS-Portal einschreiben und das Bewerbungsformular ausfüllen. Außerdem müssen unter anderem Dokumente wie Lebenslauf, Empfehlungsschreiben sowie Diplome und andere Kenntnisnachweise in englischer Sprache gesendet werden – alle Unterlagen als PDF-Datei. Die Ausschreibung ist unter http://www.math-berlin.de/images/guidelines/BMS_PhD_Application_Guidelines.pdf verfügbar.

BMS ist eine Graduiertenschule, die von den mathematischen Fakultäten der drei wichtigsten Berliner Universitäten Berlins getragen wird: Freie Universität Berlin, Humboldt-Universität und Technische Universität Berlin.