Mecila eröffnet Ausschreibung für individuelle oder Gruppenforschungsstipendien

© Freepik/ pch.vector

Das Maria Sibylla Merian International Centre for Advanced Studies in the Humanities and Social Sciences Conviviality-Inequality in Latin America (Mecila) hat eine Auschreibung für Forschungsstipendien der folgenden drei Programme ausgeschrieben: Junior Fellows, Senior Fellows und Thematic Research Group. Die Bewerbungsfrist endet am 27. Juni 2021.

Das Programm Junior Fellows 2022 wird 4 Stipendien vergeben und richtet sich an Doktoren aus den Bereichen Human- und Sozialwissenschaften. Für das Programm Senior Fellows 2022 sind 5 Stipendien vorgesehen und es ist erforderlich mit einer Universität oder Forschungseinrichtung desselben Bereichs verbunden zu sein. Die Dauer beider Programme beträgt neun Monate, vom 01. März bis zum 30. November 2022, und kann in digitaler, hybrider oder anwesender Form stattfinden. Das wird von den Bedingungen von covid19 in São Paulo abhängig gemacht.

Das Programm Thematic Research Group 2022 Colonialities wiederum konzentriert sich auf das Thema Kolonialität und sucht eine Gruppe von vier Mitgliedern, die mit Universitäten in mindestens zwei verschiedenen Ländern verbunden sind und über Hintergründe in verschiedenen Studienbereichen verfügen. Die Dauer des Forschungsprogramms beträgt sechs Monate, vom 01. März bis zum 31. August.

Weitere Informationen, eine vollständige Liste der Voraussetzungen sowie den Bewerbungslink finden Sie auf der Website der Institution ( https://mecila.net/en/calls ).